Meldung vom 15.02.2019
Die AWO hat beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages die Petition: Eigenanteil bei stationärer Pflege begrenzen! eingebracht, die heute online geht: weiterlesen
Meldung vom 05.11.2018
Mobilität möglich machen… Dank tatkräftiger Unterstützung der Women@Flender, die seit über 4 Jahren mit uns kooperieren, und einer Spende aus der Flender Belegschaftskasse, konnte das Jeanette-Wolff-Seniorenzentrum nun endlich das langersehnte Parallel-Tandem anschaffen. Darüber freuen sich die Bewohner unserer Einrichtung gleichermaßen wie die Quartiersbewohner aus dem Phönix-Viertel, die nun regelmäßig „op de fiets“ unterwegs sein können.weiterlesen
Meldung vom 05.09.2018
Unsere Pflegefachkraft Sarah häkelt und strickt nun schon seit 14 Jahren. Auch eigene Entwürfe erstellt sie und fertigt Stücke danach an. Der Großteil ihrer Werke ist aus veganer, oftmals auch biologischer, Wolle hergestellt. In diesem Jahr hat sie sich dazu entschlossen, ihre gesammelten Werke auf dem Herbstbasar des Jeanette-Wolff-Seniorenzentrums, der am 28.10.2018 stattfindet, zum Wohle der Bewohner*Innen zu verkaufen. Der Erlös aus dem Verkauf ihrer Werke soll dem Kauf eines Tandem-Rads zu Gute kommen.weiterlesen
Meldung vom 03.07.2018
Inklusion mal ganz anders! Am Donnerstag dem 21.06.2018 fand im „Mussumer Krug“ in Bocholt die offizielle Zertifikatsübergabe zum Abschluss des „IN QUA“ Projekts vom LWL Münster und der Büngerntechnik statt. IN QUA bedeutet Inklusion in die Arbeitswelt von Menschen mit Behinderung durch Qualifikation. Frau Stefanie Feldmann hat im Rahmen dieses Projektes ein Praktikum mit verschiedenen Bausteinen im Jeanette – Wolff – Seniorenzentrum in Bocholt absolviert. Und hier, wo sich alle Mitarbeiter der Hauswirtschaft sicher sind, dass Inklusion nur mit derweiterlesen
Meldung vom 11.06.2018
Frühlingsfest im Jeanette-Wolff-Seniorenzentrum Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen feierten Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter nach dem Motto „Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern…“ das Frühlingsfest. Musikalisch begleitet war der Nachmittag vom Livemusiker McKing und dem Auftritt vom Bocholter Shantychor „Marine Kameraden 2014“. Zusätzlich sorgte der Tanzauftritt unserer Mitarbeiterinnen für ausgelassene Stimmung.weiterlesen
Meldung vom 08.02.2018
Karneval im Jeanette-Wolff-Seniorenzentrum Unter dem Motto „Wir lassen die Puppen tanzen“ feierten Bewohner und Mitarbeiter im bunt geschmückten Saal gemeinsam Karneval. Das Bocholter Prinzenpaar Prinz Thomas II und Prinzessin Anne II sowie das Kinderprinzenpaar Hendrik I und Lynn I besuchten unser Fest samt ihrer Stadtgarde. Sie begeisterten mit ihren Mottoliedern „Flies(s)end und tanzend durch den Bocholter Karneval“ und „Von Null auf Hundert“.weiterlesen
Meldung vom 06.02.2018
Unser Bewohner Herr Laux (Jahrgang 1928) gab ein kleines Hauskonzert und spielte in der Eingangshalle bekannte Lieder am Klavier. Viele Bewohner, Mitarbeiter und Gäste lauschten dem Pianisten, der sämtliche Lieder aus dem Kopf spielte. Nach knapp anderthalbstündigem Konzert gab es jede Menge Applaus und Standing Ovations. Wir freuen uns auf ein nächstes Mal!   weiterlesen
Meldung vom 20.12.2017
Märchenbilder im Jeanette-Wolff-Seniorenzentrum 19 Schüler*innen aus der Internationalen Förderklasse und dem MAD-Kurs (Making A Difference) vom Berufskolleg am Wasserturm gestalteten Flurbereiche im Wohnbereich speziell für dementiell erkrankte Bewohner mit Märchenmotiven. Die Idee dazu hatte Lehrerin Miriam Pietzka gemeinsam mit Einrichtungsleiterin Barbara Bollwerk.weiterlesen
Meldung vom 25.10.2017
Herbstfest 2017 Auch dieses Jahr war unser Herbstfest ein voller Erfolg! Dank tatkräftiger Unterstützung und Spenden von Ehrenamtlichen, dem Frauennetzwerk der Firma Siemens, SLOW FOOD Bocholt und dem Auftritt vom Bocholter Shantychor fanden zahlreiche Besucher den Weg in unser Haus. Zudem lockte ein Basar mit Herbst-Winterdekorationen. Selbstgebackener Kuchen, Kürbissuppe, selbstgebackenes Brot, Cocktails und Gegrilltes verwöhnten den Gaumen.   weiterlesen
Meldung vom 16.03.2017
Zum ersten Mal trat eine neu zusammengestellte Tanzgruppe des DRK im Jeanette-Wolff- Seniorenzentrum auf. Die Premiere, unter der Leitung von Frau Marlies te Wiel, war ein voller Erfolg Die Tanzgruppe wurde musikalisch begleitet von zwei Akkordeonspielern. Zwischen den Tänzen wurden Frühlingslieder gesungen, bei denen die zahlreichen Bewohner und Gäste begeistert mitsangen. Der nächste Termin ist für September schon geplant. weiterlesen